Buchteln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BuchtelnDurchschnittliche Bewertung: 41516

Buchteln

Buchteln
30 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 12 Stück
20 g frische Hefe
50 g extrafeiner Zucker
175 ml Milch
350 g Mehl (Type 550), plus Mehl zum Kneten
1 Prise Salz
2 große Eigelbe
60 g Butter zerlassen und leicht abgekühlt
½ unbehandelte Zitrone abgeriebene Schale
½ unbehandelte Orange abgeriebene Schale
etwas Öl für die Schüssel
100 g Konfitüre etwa Aprikosen- oder Pflaumenkonfitüre
40 g zerlassene Butter plus etwas mehr für die Form
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Vanillesauce nach Belieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Hefe mit 1 Teelöffel Zucker verrühren, bis sie flüssig ist, und nach und nach die Milch unterrühren. An einem warmen Ort gehen lassen (etwa in einem auf 100 Grad vorgeheizten und dann ausgeschalteten Ofen).
2
Mehl und Salz in eine vorgewärmte Schüssel sieben. Die Eigelbe und den restlichen Zucker verquirlen und unter das Mehl rühren. Hat die Hefemischung ihr Volumen verdoppelt, diese ebenfalls unterrühren. Butter, Zitronen- und Orangenschale hinzufügen und den Teig mit einem Holzlöffel kräftig schlagen, bis er seidig glänzt und sich vom Schüsselrand löst. Auf einer bemehlten sauberen Arbeitsfläche 7 – 10 Minuten kneten, bis der Teig glatt und elastisch ist. Bleibt er an der Arbeitsfläche kleben, noch etwas Mehl hinzugeben. Zu einer Kugel formen, in eine mit Öl ausgestrichene Schüssel geben und darin gleichmäßig wenden. Mit einem sauberen Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort (ohne Luftzug) 1 – 1,25 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
3
Den aufgegangenen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals einige Sekunden kneten. Zu einem 1 cm dicken Rechteck ausrollen und in 16 Quadrate von 6 cm Breite schneiden. Jeweils 1 Teelöffel Konfitüre in die Mitte geben, die vier Teigecken darüberlegen und mit den Fingern zusammenpressen, um die Konfitüre im Teig zu verschließen. Eine gusseiserne Form (Durchmesser 27 cm) gut mit Butter einfetten. Die entstandenen Buchteln in die zerlassene Butter tauchen (etwas Butter zurückbehalten) und mit den verschlossenen Teigecken nach unten in die Form setzen. Sie sollten einander dabei berühren. Mit dem Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort nochmals 45 – 60 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.
4

Kurz vor dem Backen die Buchteln mit der restlichen zerlassenen Butter bestreichen. Im heißen Ofen 25 – 30 Minuten backen, bis die Buchteln an der Oberfläche goldibraun sind und sich vom Formrand lösen. Sofort im Ganzen auf ein Kuchengitter stürzen, abkühlen lassen, mit Puderzucker bestauben und in einzelne Buchteln teilen. Nach Belieben mit Vanillesauce servieren.

Zusätzlicher Tipp

Sämtliche Zutaten und Küchengeräte sollten Raumtemperatur haben.