Buchweizenschmarren Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BuchweizenschmarrenDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Buchweizenschmarren

mit Schwarzwurzelgemüse

Rezept: Buchweizenschmarren
30 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Das Buchweizenmehl mit der Dickmilch, dem Mineralwasser, 2 Esslöffeln Öl und wenig Salz zu einem glatten Teig verrühren und 45 Minuten quellen lassen. 

2

Für das Schwarzwurzelgemüse eine Schüssel mit kaltem Wasser füllen und den Essig dazugeben. Die Schwarzwurzeln gründlich schälen und waschen. Die Wurzeln in etwa 2 cm lange Stücke schneiden und sofort in das Essigwasser legen, damit sie sich nicht verfärben. 

3

Etwa 1/2 Liter Wasser mit dem Zitronensaft und wenig Salz zum Kochen bringen. Die Schwarzwurzeln in das sprudelnd kochende Wasser geben und bei mittlerer Hitze in etwa 15 Minuten bissfest garen, dann abgießen und abtropfen lassen. Das Kochwasser dabei auffangen und für ein anderes Gericht, beispielsweise eine Suppe verwenden. 

4

1 Esslöffel Öl in einer schweren Pfanne erhitzen. Den Buchweizenteig einfüllen und bei mittlerer Hitze auf der Unterseite so lange backen, bis er an den Rändern fest wird. Den Pfannkuchen wenden und auf der zweiten Seite ebenfalls backen, dann mit zwei Gabeln in Stücke teilen und den Schmarren unter häufigem Wenden weitere 2 Minuten backen, dann aus der Pfanne nehmen und warm halten. 

5

Die Butter erhitzen, aber nicht bräunen. Die Schwarzwurzeln darin bei mittlerer Hitze unter Rühren anbraten, bis sie vom Fett überzogen sind. Die Crème fraîche unterrühren. Das Schwarzwurzelgemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gehackte Petersilie daruntermischen und das Gemüse zum Buchweizenschmarren reichen.