Bühler Pflaumenpudding Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bühler PflaumenpuddingDurchschnittliche Bewertung: 3157

Bühler Pflaumenpudding

Rezept: Bühler Pflaumenpudding
290
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 8 Portionen
500 g reife Pflaumen oder Zwetschgen
200 g Zucker
Saft und Schale von 2 unbehandelten Zitronen
Hier kaufen!6 Blätter rote Gelatine
Jetzt hier kaufen!1 Msp. gemahlener Zimt
2 Päckchen Vanillezucker
Jetzt bei Amazon kaufen!100 g abgezogene grobgehackte Mandeln
125 ml Sahne
4 EL Sliwowitz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und mit 1/4l Wasser in einem Topf bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten ziehen lassen.

2

Die Pflaumen dann pürieren. Das Püree wieder in den Topf geben, mit dem Zucker, dem Zitronensaft und der Zitronenschale mischen.

3

Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Das Pflaumenpüree unter Rühren langsam erhitzen und mit dem Slibowitz, dem Zimt und dem Vanillinzucker verrühren.

4

Die gut gequollene Gelatine in 1/2l heißem Wasser auflösen und durch ein Sieb zum Pflaumenpüree geben. Eine Puddingform kalt ausspülen, die Masse einmal gut durchrühren, in die Form füllen und kalt werden lassen.

5

Den Pudding dann im Kühlschrank in etwa 4 Stunden erstarren lassen; vor dem Servieren stürzen und mit den gehackten Mandeln bestreuen.

6

Die Sahne zu steifem Schnee schlagen und in Rosetten um den Pudding spritzen.