Bulgur mit Soja, Brokkoli und Blumenkohl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bulgur mit Soja, Brokkoli und BlumenkohlDurchschnittliche Bewertung: 3.81510

Bulgur mit Soja, Brokkoli und Blumenkohl

Rezept: Bulgur mit Soja, Brokkoli und Blumenkohl
35 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (10 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 ml Gemüsebrühe
Bulgur bei Amazon bestellen200 g Bulgur
100 g getrocknete Aprikosen
50 g getrocknete Tomaten
200 g Brokkoliröschen
200 g Blumenkohlröschen
80 g Sojasprossen
50 g Walnusskerne
1 Hand voll Petersilie
2 Stängel Minze
3 EL Zitronensaft
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Etwa 400 ml der Brühe in einem Topf erhitzen, Bulgur einrühren, vom Feuer nehmen und ca. 30 Minuten quellen lassen. Die restliche Brühe ebenfalls erhitzen, über die Aprikosen und die Tomaten gießen, etwa 10 Minuten ziehen und abkühlen lassen. Anschließend beides in feine Streifen schneiden. Den Brokkoli und den Blumenkohl abbrausen und in Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren. Abschrecken, gut abtropfen lassen und fein hacken. Die Sprossen abbrausen und abtropfen lassen. Die Walnüsse grob hacken.

2

Die Petersilie und die Minze waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Mit dem Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren und mit allen vorbereiteten Zutaten unter den Bulgur mengen. Etwa 20 Minuten durchziehen lassen und vor dem Servieren nochmals abschmecken.