Bunte Grillspießchen "Kyoto" Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bunte Grillspießchen "Kyoto"Durchschnittliche Bewertung: 3.81525

Bunte Grillspießchen "Kyoto"

Bunte Grillspießchen "Kyoto"
120
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Hühnerbrüste ohne Haut
300 g Tofu ,abgetropft
1 große, rote Paprikaschote ,gewaschen und geputzt
2 kleine Zucchini ,gewaschen und geputzt
4 Frühlingszwiebeln ,gewaschen und geputzt
4 Blätter Chinakohl ,gewaschen und geputzt
16 große halbe Champignons
Jetzt bei Amazon kaufen!4 EL japanische Sojasauce
2 EL flüssiger Honig
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
16 Schaschlikspieße
Dip
100 g weißer Rettich
Jetzt bei Amazon kaufen!8 EL japanische Sojasauce
Hier kaufen!4 cm Ingwer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hühnerbrüstchen in 32 Würfel, den Tofu in 16 Würfel schneiden.

2

Paprikaschote und Zucchini in je 16 Stücke schneiden. Die weißen und hellgrünen Teile der Frühlingszwiebeln schräg in je 8 Stücke schneiden.
Die grünen Blätter beiseite legen.

3

Die dicken Blattenden der Chinakohlblätter abtrennen und in je 4 Teile schneiden.
Die weichen Blattenden quer halbieren, zu Röllchen drehen und halbieren.

4

Alle Zutaten abwechselnd auf 16 Schaschlikspießchen stecken und in eine Grillschale legen. 

5

Die Sojasauce mit Öl und Honig in einem Topf aufkochen, mit Cayenne würzen und über die Spieße gießen.
20 Minuten unter Wenden marinieren.
Dann in der Schale auf dem Holzkohlegrill 10 Minuten (im Elektrogrill 15-20 Minuten) grillen, dabei häufig wenden und mit der Sauce begießen.

6

Für den Dip die grünen Blätter der Frühlingszwiebeln in feine Röllchen schneiden. Den Rettich schälen und fein raffeln.
Die Sojasauce in ein Schälchen geben. Den Rettich darin aufhäufen, den Ingwer darüber reiben.
Mit den Frühlingszwiebelröllchen bestreuen. Den Dip zu den Spießen servieren.