Bunter Obstkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bunter ObstkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.51517

Bunter Obstkuchen

mit Walnusskernen

Bunter Obstkuchen
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Teig
150 g Studentenfutter
Hier kaufen!2 EL Rum
1 Paket Blätterteig (TK)
250 g blaue Weintrauben
250 g grüne Weintrauben
500 g Äpfel
500 g Birnen
2 EL Saft und Schale von 1 großen Zitronen (unbehandelt)
250 g weiche Butter
Jetzt kaufen!250 g gesiebten Puderzucker
Salz
6 Eier (Größe M)
600 g Weizenmehl
1 Päckchen Backpulver
150 g grobgehackte Walnusskerne
1 Eigelb
etwas Wasser
Für den Guß
Jetzt kaufen!150 g gesiebten Puderzucker
3 EL Zitronensaft
etwas Eiweiß
geschlagene Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig 150 g Studentenfutter in 2 EL Rum 1-2 Stunden geben und einweichen lassen. Die Platten aus 1 Paket (300 g) TK Blätterteig nebeneinander auf ein Küchentuch legen und auftauen lassen.

2

250 g blaue Weintrauben und 250 g grüne Weintrauben sorgfältig unter kaltem Wasser waschen, gut abtropfen lassen, halbieren, und die Kerne entfernen. 500 g Apfel und 500 g Birnen schälen, in Viertel teilen und entkernen. Die Fruchtstücke quer in nicht zu dünne Scheiben teilen, das vorbereitete Obst mit dem Studentenfutter und Schale und 2 EL Saft von 1 großen Zitrone (unbehandelt) vermischen.

3

250 g weiche Butter mit einem Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe in etwa 1/2 Minute geschmeidig rühren, langsam  250 g gesiebten Puderzucker und Salz unterziehen. So lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist.

4

6 Eier langsam unterrühren (jedes Ei etwa 1/2 Minute. 600 g Weizenmehl mit 1 Pck. Backpulver mischen, sieben, eßlöffelweise auf mittlerer Stufe unterrühren, schließlich das Obst und 150 g grobgehackte Wainußkerne unterziehen, den Teig in die gefettete, mit Mehl bestäubte Fettfangschale des Backofens geben, glattstreichen die Blätterteig-Platten übereinanderlegen, in der Größe der Fettfangschale ausrollen, auf einen Teigroller wickeln und als Deckel über dem Teig abrollen, die Ränder etwas andrücken.

5

1 Eigelb mit etwas Wasser verschlagen die Blätterteigdecke damit bestreichen, die Teigdecke mehrmals mit einer Gabel einstechen, das Backblech in den Backofen schieben.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C (vorgeheizt)
Heißluft etwa 180 °C (nicht vorgeheizt)
Gas etwa Stufe 4 (vorgeheizt)
Backzeit etwa 35 Minuten

6

Für den Guß 150 g gesiebten Puderzucker mit 3 EL Zitronensaft und etwas Eiweiß verschlagen, den gebackenen, noch warmen Kuchen damit einpinseln, etwas erkalten lassen und in Stücke teilen und lauwarm mit geschlagener Sahne zu Tisch bringen.