Bunter Weißkohlsalat Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Bunter WeißkohlsalatDurchschnittliche Bewertung: 3.51521
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Bunter Weißkohlsalat

mit Kassler

Bunter Weißkohlsalat

Bunter Weißkohlsalat - Schön deftig – dennoch knackig frisch und wunderbar leicht

225
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
½ kleiner Weißkohl (ca. 400 g)
Salz
2 TL Haselnussöl
1 Bund Rucola (ca. 80 g)
1 Bund Radieschen (ca. 100 g)
½ Orange
Pfeffer
Jetzt kaufen!2 EL gehobelte Haselnusskerne (ca. 20 g)
70 g Kassler-Aufschnitt
2 EL saure Sahne (ca. 40 g)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Gemüsehobel, 1 Schüssel, 1 Teelöffel, 1 Salatschleuder, 1 Zitruspresse, 1 Messbecher, 1 Esslöffel, 1 kleine Pfanne, 1 Holzlöffel

Zubereitungsschritte

Bunter Weißkohlsalat Zubereitung Schritt 1
1

Weißkohl waschen, putzen und den Strunk entfernen. Kohl erst in breite Spalten schneiden, dann auf einem Gemüsehobel in feine Streifen hobeln.

Bunter Weißkohlsalat Zubereitung Schritt 2
2

In eine Schüssel geben, salzen und das Öl zufügen. Mit den Händen etwa 10 Minuten gut durchkneten, um den Kohl mürbe zu machen. Anschließend 15 Minuten durchziehen lassen.

Bunter Weißkohlsalat Zubereitung Schritt 3
3

Inzwischen Rucola waschen, trockenschleudern und putzen. Einige Blätter beiseitelegen, den Rest klein schneiden.

Bunter Weißkohlsalat Zubereitung Schritt 4
4

Radieschen waschen, putzen, in Scheiben schneiden und mit zerkleinertem Rucola unter den Weißkohl mischen.

Bunter Weißkohlsalat Zubereitung Schritt 5
5

Die halbe Orange auspressen, 30 ml Saft abmessen und ebenfalls zum Kohl geben. Salzen, pfeffern, gut mischen und nochmals 15 Minuten ziehen lassen.

Bunter Weißkohlsalat Zubereitung Schritt 6
6

Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Aufschnitt in schmale Streifen schneiden. Beides mit saurer Sahne unter den Kohl mischen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Rucolablättern garnieren und servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Schmeckt auch ohne 'Tier' lecker und ist eine echte Alternative zum 'klassischen' Weißkohlsalat.