Buntes Frühlingsgemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Buntes FrühlingsgemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Buntes Frühlingsgemüse

Gute-Laune-Gemüse für Gute-Laune-Wetter

Buntes Frühlingsgemüse
155
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Brokkoli
3 Stangen Sellerie
250 g grüner Spargel
250 g Zuckerschoten
1 Bund Frühlingszwiebeln
500 g kleine Tomaten
Salz
Saft von einer Zitronen
2 EL Butter
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
2 EL Aceto balsamico
von 1 Bund Basilikum
2 EL frisch geriebener Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Alles Gemüse unter kaltem Wasser sorgfältig abwaschen. Vom Broccoli die kleinen Röschen abschneiden. Die halbwegs zarten Stiele schälen und in feine Scheiben schneiden, verholzte Teile entfernen.

2

Sellerie verlesen und Stangen in Stücke schneiden. Vom Spargel die holzigen Enden entfernen und wie den Sellerie in Würfel schneiden.

3

Von den Zuckerschoten die Enden entfernen und gleichzeitig den Faden dazwischen abziehen. Wurzelbüschel und welke grüne Teile von den Frühlingszwiebeln abschneiden. Zwiebelköpfe mit 2 - 3 cm Grün abschneiden, alles restliche Zwiebelgrün in dünne Röllchen schneiden.

4

Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, enthäuten und in Achtel schneiden.

5

In einem großen Topf 2 - 3 Liter Salzwasser zum Kochen bringen, den Zitronensaft hinzufügen. Erst die Spargelstücke in den Topf werfen, dann jeweils 1 Minute später die Selleriestücke, dann die Broccoliröschen und zuletzt die Zuckerschoten. Alles zusammen nochmal 2 Minuten bei maximaler Hitze   kochen lassen. Das Gemüse ins Sieb abgießen, den Sud dabei in einer Schüssel auffangen. Gemüse kalt abbrausen und gut abtropfen lassen.

6

Eine große Pfanne auf den Herd, Butter darin zerlassen, weiße Frühlingszwiebelchen und Broccolistiele darin 2 - 3 Minuten anschwitzen. Dann das abgetropfte Gemüse dazu, einige Löffel Brühe angießen, Tomatenstücke untermischen.

7

Noch etwa 10 Minuten bei mäßiger Hitze weiterdünsten, mit Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuß und Aceto balsamico abschmecken. Mit grünen Zwiebelringe, Basilikumblättchen und Parmesan garnieren.