Burger mit Fisch und Curry-Mayonnaise Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Burger mit Fisch und Curry-MayonnaiseDurchschnittliche Bewertung: 41531

Burger mit Fisch und Curry-Mayonnaise

Burger mit Fisch und Curry-Mayonnaise
25 min.
Zubereitung
31 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
100 g Mayonnaise
2 TL Currypulver
1 EL frisch gehacktes Koriandergrün
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 rote Zwiebeln
1 Handvoll Lollo bionda
2 Tomaten
100 g Erdnusskern
4 Stücke Fischfilet à ca. 160 g (z. B. Rotbarsch, Seelachs... )
4 EL Pflanzenöl
4 Hamburger-Brötchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Mayonnaise mit Curry, Koriandergrün und Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Die Zwiebeln schälen und dünne Ringe schneiden. Salat in Blätter teilen, waschen, verlesen und trocken schleudern. Die Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden und in Scheiben schneiden. Die Erdnüsse fein hacken. Die Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen und von beiden Seiten in die Erdnüsse drücken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischfilets darin von jeder Seite 2-3 Minuten goldbraun braten.
3
Die Brötchen halbieren und leicht toasten. Salat, Zwiebeln, Tomaten und etwas Curry-Mayonnaise auf die unteren Brötchenhälften geben, dann je 1 Fischfilet auflegen und die obere Brötchenhälften auflegen. Übrige Mayonnaise separat dazu reichen.