Burgunder Schnecken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Burgunder SchneckenDurchschnittliche Bewertung: 4.31516

Burgunder Schnecken

mit Knoblauch und Petersilienbutter

Burgunder Schnecken
30 min.
Zubereitung
4 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 7 Portionen
48 Stück Schnecke
3 EL grobes Meersalz
Hier kaufen!l Weißweinessig
1 Prise Mehl
Court-Bouillon
½ l trockener Weißwein
½ l Wasser
1 Stück Karotten geschält und feingehackt
1 Stück Zwiebel geschält und feingehackt
1 Stück Schalotten geschält und feingehackt
1 Bund Bouquet garni
Salz
5 Stück Pfefferkörner
Soda -Kristalle
Schneckenbutter
400 g ungesalzene Butter
2 Stück Knoblauchzehe geschält und feingehackt
20 g Petersilie feingehackt
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die frischen Schnecken in eine Schüssel geben und mit dem Salz, Weinessig und Mehl bedecken. 2 Stunden stehenlassen.

2

Dann die Schnecken gründlich unter fließendem kalten Wasser abspülen. In einen Topf mit kochendem Wasser geben, 5 Minuten ziehen lassen. Abtropfen lassen, unter fließendem kalten Wasser abspülen, dann aus den Häusern nehmen. Die schwarzen Eingeweide werden entfernt.

3

Für die Court-Bouillon alle Zutaten, außer den Pfefferkörnern, in einen großen Topf geben. Die Schnecken hineinlegen, zum Kochen bringen. Mit einer Schaumkelle den Schaum abnehmen, dann die Hitze verringern und 3 bis 4 Stunden ganz leicht simmern lassen.

4

Nun die Pfefferkörner zugeben, weitere 5 Minuten simmern lassen, den Topf vom Feuer nehmen. Die Schnecken in der Brühe abkühlen lassen.

5

Inzwischen die leeren Schneckenhäuser unter fließendem kalten Wasser waschen. Dann die Häuser in einen Topf mit kochendem Wasser geben, dem eine Handvoll Sodakristalle beigefügt wurde. 30 Minuten darin kochen. Das Wasser abgießen und die Schneckenhäuser wieder unter kaltem Wasser abwaschen. In einem Sieb trocknen lassen.

6

Für die Schneckenbutter die Butter in einer Schüssel mit einem Holzlöffel durcharbeiten, um sie weich zu machen. Knoblauch und Petersilie zugeben und rühren, bis die Butter cremig wird. Mit Salz und Pfeffer würzen.

7

Die Schnecken wieder in die Schneckenhäuser geben und dann jedes Schneckenhaus mit der angemachten Butter füllen. Die Schnecken in eine Schneckenpfanne legen oder in eine flache Backform, und zwar mit der Öffnung nach oben, damit die Butter nicht auslaufen kann, wenn sie heiß wird. Im vorgeheizten Ofen bei mittlerer Hitze (200 Grad) einige Minuten backen, bis die Butter schmilzt. Sofort servieren; achten Sie darauf, dass Sie die Butter nicht verschütten, wenn Sie die Schnecken aus der Backform oder der Schneckenpfanne nehmen.

Zusätzlicher Tipp

Frische Schnecken sind ziemlich zeitraubend zuzubereiten und bei uns auch schwerer zu haben als in Frankreich. Wenn Sie es vorziehen, Schnecken aus der Dose zu verwenden, so entfällt das Waschen und das langwierige Kochen. Beachten Sie in diesem Fall lediglich die Anweisungen zum Füllen und Garen der Schnecken.

Variationen: Ersetzen Sie die Hälfte des Knoblauchs in der Schneckenbutter durch etwas feingehackte Schalotte oder geben Sie einige Semmelbrösel und ein oder zwei Tropfen Cognac in die Schneckenbutter.

Schlagwörter