Burgunderschmorbraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BurgunderschmorbratenDurchschnittliche Bewertung: 51518

Burgunderschmorbraten

Burgunderschmorbraten
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 5 Portionen
Für den Braten
1 kg gespickter Rinderbraten
Salz
schwarzer Pfeffer
Für die Sauce
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl
500 g kleingehackte Kalbsknochen
1 Kalbsfuß
4 Zwiebeln
1 Möhre
50 g Lauch
50 g Staudensellerie
2 Knoblauchzehen
2 EL Tomatenmark
2 Thymianzweige
1 Rosmarinzweig
Rotwein
Rinderfond
Für die Sauce
150 g Perlzwiebel
150 g Möhren
150 g Navette
150 g Staudensellerie
4 EL Butter
Jetzt hier kaufen!geriebene Muskatnuss
2 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Rinderbraten kurz waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Schmorpfanne in dem Olivenöl rundherum anbraten und herausnehmen.

2

Die Kalbsknochen und den Kalbs- oder den Schweinsfuß im Bratfett hellbraun rösten.

3

Die Zwiebeln, die Möhre, den Lauch und den Staudensellerie putzen, waschen und in Würfel schneiden. Zu den Knochen geben und ebenfalls braun rösten. Die Knoblauchzehen schälen, fein hacken, mit dem Tomatenmark, dem Thymian und dem Rosmarin zum Gemüse und zu den Knochen geben und kurz mitrösten. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

4

Das Röstgemüse und die Knochen mit dem Rotwein ablöschen und den Wein leicht einkochen lassen. Den Fond angießen und alles aufkochen. Den Braten in den Fond legen, die Schmorpfanne abdecken und das Fleisch im Ofen 2 Stunden schmoren lassen. Den Braten herausnehmen, aufschneiden und warm stellen.

5

Vom Kalbs- oder Schweinsfuß die Schwarte abziehen und in Streifen schneiden.

6

Die Perlzwiebeln, die Möhren und die Navetten schälen und zusammen mit dem gewaschenen Staudensellerie in 4 Zentimeter lange und 1 Zentimeter breite Stifte schneiden. Die Butter in einen Topf geben, die Perlzwiebeln darin kurz anschwitzen lassen und das andere Gemüse dazugeben.

7

Die Perlzwiebeln, die Möhren und die Navetten schälen und zusammen mit dem gewaschenen Staudensellerie in 4 Zentimeter lange und 1 Zentimeter breite Stifte schneiden. Die Butter in einen Topf geben, die Perlzwiebeln darin kurz anschwitzen lassen und das andere Gemüse dazugeben.

8

Die Bratensauce durch ein Sieb zu dem Gemüse passieren und die Schwartenstreifen daruntermischen. Alles nochmals 1/4 Stunde kochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Sauce über das Fleisch geben und das Ganze mit der Petersilie bestreuen.