Burrida auf ligurische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Burrida auf ligurische ArtDurchschnittliche Bewertung: 4.11519

Burrida auf ligurische Art

Rezept: Burrida auf ligurische Art
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Stockfisch
Hier bestellen2 EL getrocknete Steinpilze oder Mischpilze
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Karotte
Sellerie
Petersilie
Olivenöl bei Amazon bestellen8 EL Olivenöl
4 EL Pinienkerne
1 EL Sardellenpaste
1 Glas Weißwein
125 ml Wasser
750 g reife Tomaten oder 1 Dose geschälte Tomaten
1 EL Mehl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Stockfisch am Vorabend in Wasser einweichen. Zur Zubereitung die Haut abziehen, den Fisch entgräten, waschen und in kleine Stücke schneiden.

2

Getrocknete Steinpilze oder Mischpilze einweichen. Zwiebel, Knoblauchzehen, Karotte und Sellerie schälen und mit der Petersilie fein hacken. In einem feuerfesten Tontopf Olivenöl erhitzen, die Pilze und das fein gehackte Gemüse darin andünsten. Die Stockfischstücke zufügen.

3

Pinienkerne fein hacken oder mahlen und mit der Sardellenpaste in den Topf geben. Weißwein und Wasser über die Zutaten gießen, einmal umrühren und etwas einkochen lassen. 

4

Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und klein hacken oder im Mixer pürieren. Mit dem Mehl verrühren und zum Fisch geben. Bei Bedarf noch etwas Wasser oder mild gewürzte Brühe aufgießen. Noch 10 Minuten bei geringer Wärmezufuhr schmoren.