Butterkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ButterkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.21519

Butterkuchen

Butterkuchen
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Grundrezept feiner Hefeteig
Belag
200 g saure Sahne
125 g Butterflocke
125 g Zucker
Jetzt kaufen!75 g Mandelblättchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Einen etwas weicheren Hefeteig zubereiten, wie im Grundrezept beschrieben. Gehen lassen.

2

Das Backblech fetten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche in Blechgröße ausrollen, auf das Backblech drücken. Mit der sauren Sahne bestreichen. Gehen lassen.

3

Den Ofen auf 200 ºC vorheizen. Mit dem Finger in Abständen von 7 cm kleine Mulden in den gegangenen Teig drücken und die Butterflöckchen hineingeben. Den Zucker und die Mandelblättchen darüber streuen. Etwa 25-30 Minuten backen.

4

Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Butterkuchen schmeckt frisch am besten.

Zusätzlicher Tipp

Zuckerkuchen: Das ist ein abgewandelter Butterkuchen. ln den ausgerollten Teig drückt man Vertiefungen, gibt Butterflöckchen hinein und bestreut den Kuchen mit 125 g Zucker (oder Zimtzucker). Der Zucker schmilzt beim Backen und gibt dem Kuchen einen schönen Glanz.

Butterkuchen aus Quarkölteig: Einen Quarkölteig zubereiten, evtl. Sultaninen darunter mischen. Den Teig ausrollen und auf ein gefettetes Backblech drücken. Mit saurer Sahne bestreichen. Vertiefungen in den Teig drücken, Butterflöckchen hineingeben und mit Zucker (oder Zimtzucker) und Mandelblättchen oder -stiften bestreuen.