Butterkuchen mit Zuckerkruste Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Butterkuchen mit ZuckerkrusteDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Butterkuchen mit Zuckerkruste

Butterkuchen mit Zuckerkruste
20 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Teig
375 g Mehl
20 g Hefe
80 g Zucker
200 ml Milch lauwarm
½ TL Salz
½ Zitrone unbehandelt
2 Eier
80 g Butter
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g Mandeln gehobelt
Zum Bestreichen
50 g Butter
Zum Bestreuen
100 g Butterflocke
125 g Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mehlmitte eine Grube machen, die Hefe hineinbröseln, 1 TL Zucker zugeben und mit etwas lauwarmer Milch und Mehl zu einem dickflüssigen Teiglein verrühren; leicht mit Mehl überstauben. Den Vorteig in der zugedeckten Schüssel an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen, bis er die doppelte Größe erreicht hat.
2
An den Schüsselrand das Salz, die abgeriebene Zitronenschale, die Eier, die Butter und die Mandeln verteilen. Alles gut verkneten (Handrührgerät mit Knethaken). Dabei so viel Milch einarbeiten, dass der Teig weich aber nicht klebrig wird. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort in ca. 30 Minuten zu doppelter Größe aufgehen lassen.
3
Den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
4
Danach den Teig auf dem Blech etwa 1 cm dick ausrollen bzw. mit der Hand ausdrücken, nochmals zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen.
5
Die Butter zum Bestreichen zerlassen und Teig damit bepinseln. Im Abstand von je 5 cm mit dem Finger leicht eindrücken. In jede dieser Vertiefungen die Butterflocken setzen und alles mit dem Zucker bestreuen.
6
Den Kuchen in ca. 20 Minuten rasch goldbraun backen; sonst wird er schnell trocken.
Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wir haben eine sehr umfangreiche Datenbank mit über 100 000 leckeren Rezepten. Nicht alle sind immer "smart" im engeren Sinne, denn zu einer entspannten, ausgewogenen Ernährung gehört es auch, sich einmal eine "kleine Sünde" zu gönnen. Unsere ausgesprochen "smarten" Rezepte sind Exclusiv-Rezepte und entsprechend gekennzeichnet.