Buttermilchpudding mit Mandarinensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Buttermilchpudding mit MandarinensauceDurchschnittliche Bewertung: 3.71521

Buttermilchpudding mit Mandarinensauce

Buttermilchpudding mit Mandarinensauce

Buttermilchpudding mit Mandarinensauce - Leichter Abschluss für ein perfektes Menü.

280
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
3 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier kaufen!6 Blätter weiße Gelatine
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
500 ml Buttermilch
80 g Zucker
6 Mandarinen (davon 2 in Bio-Qualität)
4 EL Orangensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs aufschneiden und mit Buttermilch und 50 g Zucker in einem Topf aufkochen lassen. Vom Herd nehmen.

2

Gelatine gut ausdrücken und unter die Buttermilchmischung rühren. Vanilleschote entfernen. Masse unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen, bis sie zu gelieren beginnt.

3

4 Förmchen mit kaltem Wasser ausspülen, Buttermilchmischung darauf verteilen, für mindestens 3 Stunden zugedeckt kalt stellen.

4

Inzwischen für den Sirup die Bio-Mandarinen heiß waschen, trockentupfen, die Schale in Zesten abziehen und die Mandarinen filetieren.

5

Restliche Mandarinen auspressen. Restlichen Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Mit Orangen- und Mandarinensaft ablöschen und in ca. 5 Minuten leicht sirupartig einköcheln lassen. Fruchtfilets und Zesten dazugeben und auskühlen lassen.

6

Pudding auf 4 Teller stürzen und mit Sirup beträufeln.