Buttermilchterrine mit Pfirsichen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Buttermilchterrine mit PfirsichenDurchschnittliche Bewertung: 41526

Buttermilchterrine mit Pfirsichen

Rezept: Buttermilchterrine mit Pfirsichen
40 min.
Zubereitung
3 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Pfirsiche (Dose; ungezuckert)
350 ml Buttermilch
100 g Magerquark
1 TL Zitronensaft
3 EL Honig (oder Flüssigsüßstoff, nach Geschmack)
2 Eiweiß
Hier kaufen!8 Blätter Gelatine
Für die Sauce
2 cl Pfirsichlikör oder Pfrisichsaft
1 TL Zitronensaft
Zum Garnieren
1 frischer Pfirsich
Zitronenmelisse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
250 g Pfirsiche in ca. 0, 5 cm große Würfel schneiden, die restlichen Pfirsiche mit etwas Einlegesaft zu einem Brei pürieren. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Quark mit der Buttermilch gut verrühren. 2 EL Pfirsichpüree mit dem Honig und dem Zitronensaft erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen, 2 EL der Buttermilchcreme unterrühren und anschließend unter die restliceh Creme mengen. Die Pfirsichstücke untermischen. Zuletzt die steif geschlagenen Eiweiße vorsichtig unterheben. Eine Terrinenform kalt ausspülen, mit Klarsichtfolie auslegen und die Masse einfüllen. Für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
2
Für die Sauce das übrige Pfirsichpüree mit dem Likör und Zitronensaft verfeinern.
3
Zum Servieren das Pfirsichpüree als Spiegel auf die Teller geben. Die Terrine stürzen, Folie entfernen und in Scheiben schneiden. Terrinenscheiben auf die Saucenspiegel setzen. Mit einigen Spalten frischem Pfirsich und Zitronenmelisseblättern garniert servieren.