Butternockerl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ButternockerlDurchschnittliche Bewertung: 3.71521

Butternockerl

Butternockerl
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
90 g Toastbrot (ohne Rinde)
60 g weiche Butter
1 Eigelb
1 Ei
2 TL Hartweizengrieß
1 TL doppelgriffiges Mehl (Wiener Grießler)
Salz
mildes Chilipulver
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
1 Lorbeerblatt
2 Scheiben Knoblauch
3 Stiele Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Am Vortag das Toasthrot im Küchenmixer zerkleinern, auf einen flachen Teller geben und über Nacht offen stehen lassen, damit es trocknet.

2

Am nächsten Tag die Butter schaumig rühren. Nach und nach das Eigelb und das Ei unterrühren. Den Grieß mit dem Mehl und den Toastbrotbröseln mischen und unter die Buttermasse rühren. Mit Salz, 1 Prise Chilipulver und Muskatnuss würzen. Die Nockerlmasse 10 Minuten ruhen lassen.

3

In einem Topf Salzwasser mit dem Lorbeerblatt aufkochen, die Knoblauchscheiben und die Petersilienstiele hinzufügen. Mit zwei nassen Teelöffeln aus der Masse kleine Nockerl formen und in das Wasser geben. Die Nockerl knapp unter dem Siedepunkt etwa 15 Minuten garen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Die Nockerl in klarer Brühe servieren.