Cacciucco mit Dorade, Steinbutt und Rotbarbe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Cacciucco mit Dorade, Steinbutt und RotbarbeDurchschnittliche Bewertung: 5156

Cacciucco mit Dorade, Steinbutt und Rotbarbe

Rezept: Cacciucco mit Dorade, Steinbutt und Rotbarbe
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Tintenfischtuben
200 g Knollensellerie
200 g Möhren
2 Zwiebeln
5 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
2 EL Butter
2 Chilischoten
5 Zweige Thymian
2 Döschen Safranfäden (à 0,1 g)
2 cl Noilly Prat (franz. Wermut)
Weißwein
Vongolefond, ersatzweise Fischfond
Geflügelfond
500 g geschälte Tomaten (aus der Dose)
8 Riesengarnelen (mit Kopf und Schale)
200 g Doradenfilet
200 g Steinbuttfilet
120 g Rotbarbenfilet
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 TL gemahlener Koriander
Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL gehackte Petersilie
1 kleine Baguette
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Tintenfischtuben putzen, waschen und grob in Ringe schneiden. Den Sellerie und die Möhren putzen, schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln und 4 Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden. In einem großen ofenfesten Topf 2 EL Olivenöl und die Butter erhitzen und das Gemüse, die Zwiebel und den Knoblauch mit den Tintenfischringen darin andünsten. Die Chilischoten längs halbieren, entkernen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Thymianzweige waschen und trocken schütteln. Die Chiliwürfel, den Thymian und den Safran zum Tintenfisch geben und mitdünsten .

2

Nun mit dem Noilly Prat und dem Wein ablöschen und einkochen lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist. Die Fonds und die Tomaten dazugeben und die Flüssigkeit bei mittlerer Hitze 15 bis 20 Minuten bis auf ein Viertel der Menge sämig einkochen lassen, dabei immer wieder umrühren. Den Backofen auf 120°C vorheizen .

3

Die Garnelen bis auf den Schwanzfächer schälen, am Rücken entlang einschneiden und den Darm entfernen. Das Garnelenfleisch und die Fischfilets waschen und trocken tupfen. Die Fischfilets in mundgerechte Stücke schneiden. Anschließend alles mit dem Koriander, 1 Prise Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Die Garnelen und den Fisch in die Sauce geben und mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Mit der Petersilie bestreuen und die Suppe zugedeckt 10 bis 12 Minuten im Ofen auf der mittleren Schiene ziehen lassen .

4

Das Baguette in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Brotscheiben darin auf beiden Seiten rösten. Dann die Scheiben von beiden Seiten mit der restlichen halbierten Knoblauchzehe abreiben.

5

Die Fischsuppe in tiefe Teller verteilen und die gerösteten Brotscheiben dazu servieren.