Caipirinha-Lachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Caipirinha-LachsDurchschnittliche Bewertung: 3.71518

Caipirinha-Lachs

auf Kartoffelrösti

Caipirinha-Lachs
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Jetzt kaufen!4 unbehandelte Limetten
700 g Lachsfilet (küchenfertig)
Hier bei Amazon kaufen!1 EL Rohrzucker
Hier kaufen!3 cl weißer Rum
600 g grobe, festkochende Kartoffeln
3 EL Öl
Salz
1 rote Chilischote
100 g Crème fraîche
Hier kaufen!1 TL geriebenen Ingwer
Pfeffer aus der Mühle
8 Cocktailtomaten
1 Kästchen Gartenkresse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Am Vortag 3 Limetten heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Limettensaft auspressen. Lachsfilet waschen, trocken tupfen und mit der Limettenschale sowie dem Rohrzucker bestreuen. Anschließend Lachsfilet mit Rum und Limettensaft in einen Gefrierbeutel geben, verschließen und im Kühlschrank über Nacht marinieren.

2

Backofen auf 180°C vorheizen. Kartoffeln schälen, waschen und mit einem Gemüsehobel in dünne Scheiben hobeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und Kartoffelscheiben unter regelmäßigem Wenden 3-5 Minuten anbraten. Kleine quadratische Backförmchen (10 x 10 cm) fächerförmig mit Kartoffelscheiben auslegen und im Ofen auf mittlerer Schiene 10 Minuten backen. Nach dem Backen Karotffeln auf Küchenpapier stürzen und mit Salz würzen.

3

Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Würfel schneiden. Limette halbieren und auspressen. Creme fraiche mit Chiliwürfeln, Limettensaft und Ingwer verrühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Cocktailtomaten waschen und halbieren. Kresse vom Beet schneiden, waschen und trocken tupfen.

4

Lachsfilet aus dem Gefrierbeutel nehmen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Rösti mit den Lachsscheiben auf Tellern anrichten und mit der Kresse bestreuen. Mit der Chili-Ingwer-Creme beträufeln und mit Cocktailtomaten garnieren.