Canard à l'Orange Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Canard à l'OrangeDurchschnittliche Bewertung: 4.21517

Canard à l'Orange

Ente mit Orangen

Canard à l'Orange
1 Std.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
75 g Butter
1 Stück Ente von 2 kg
4 Stück Zwiebel geschält und in dünne Ringe geschnitten
4 Stück Karotten geschält und in dünne, runde Scheiben geschnitten
¾ l trockener Weißwein
1 Bund Bouquet garni
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Stück Orangen
1 TL Pfeilwurzelmehl
Saft von 2 Orangen
1 TL Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

In einer großen, feuerfesten Kasserolle die Butter schmelzen, die bridierte Ente hineinlegen, Zwiebeln und Karotten zugeben und braten, bis die Ente auf allen Seiten goldbraun ist. Dabei häufig umdrehen.

2

Den Wein angießen, zum Kochen bringen und einige Minuten simmern lassen, bis er leicht reduziert ist. Das Bouquet garni zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hitze verringern, die Kasserolle zudecken und die Ente 1,5 Stunden oder so lange schmoren lassen, bis das Fleisch gar ist. Während der Garzeit gelegentlich begießen.

3

Inzwischen mit einem Julienne-Messer oder einem Gemüseschäler die gelbe Schale von den Orangen in feinen Streifen abschälen, ohne das Weiße mitzunehmen. Diese Streifen dann in einen kleinen Topf mit kochendem Wasser geben und 5 Minuten blanchieren. Herausnehmen, abtropfen lassen, mit Küchenpapier trockentupfen und beiseite stellen.

4

Die geschälten Orangen in Segmente zerteilen und diese von Haut und weißer Hülle befreien. Beiseite stellen.

5

Die Ente aus der Kasserolle nehmen und in Portionsstücke zerteilen (Flügel, Beine und dünne Scheiben vom Brustfleisch). Die Stücke auf eine Platte legen, gut zudecken und über einen Topf mit heißem Wasser stellen, um die Ente heiß und feucht zu halten.

6

Das überschüssige Fett von der Kochflüssigkeit abschöpfen, dann die Kochflüssigkeit durchseihen. Zwei EL davon in eine Schüssel geben, abkühlen lassen, dann mit dem Pfeilwurz zu einer Paste verrühren.

7

Die restliche Kochflüssigkeit in einen schweren Topf gießen und wieder erhitzen. Die Pfeilwurzpaste einrühren, dann unter ständigem Rühren simmern lassen, bis die Sauce dick wird. Vom Feuer nehmen, den Orangensaft unterrühren, den Zucker und die blanchierten Streifen Orangenschale zugeben. Abschmecken. Die Ente in der Mitte einer vorgewärmten Servierplatte anrichten und mit den Orangensegmenten umlegen. Die Sauce über die Ente löffeln und sofort servieren.