Cannelons Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
CannelonsDurchschnittliche Bewertung: 3.71515

Cannelons

Cannelons
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 bis 275 g Reste von Brathühner
125 g roher oder gekochter Schinken
Béchamelsauce
6 Eier
Milch
4 Esslöffel Mehl
etwas Semmelmehl
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst bereitet man aus dem kleingeschnittenen Hühnerfleisch und Schinken eine Fülle, indem man beides in Bechamel-Sauce dämpft.

2

Jetzt backt man aus den Eiern, Milch, Mehl und den Gewürzen ganz dünne Eierkuchen in der Pfanne. Sie werden in Streifen von etwa 3 Finger Breite geschnitten. Auf jeden Streifen kommt ein guter halber Eßlöffel Fülle.

3

Man rollt die Eierkuchenstreifen zusammen, wendet sie in Ei und geriebener Semmel, backt sie in Schmalz und serviert sie mit einer Garnierung von ausgebackener Petersilie.

Zusätzlicher Tipp

Halten Sie sich beim Cannelons-Rezept nicht sklavisch an Großmutters Angaben. Verwenden Sie für die Füllung beliebige Fleisch- oder Bratenreste, die bei Ihnen anfallen.

Lassen Sie sich aber eine reizvolle Nuance nicht entgehen, die für die Garnierung manches Hors d'ceuvre gut geeignet ist, die ausgebackene Petersilie. Hierbei wird die vorgesehene Anzahl Petersilien-Sträußchen gut gewaschen und abgetrocknet. Werfen Sie dann jeweils eine kleine Menge in heißes Schmalz oder Öl. Warten Sie kurze Zeit, bis die Blätter hart geworden sind, ohne ihre grüne Farbe zu verlieren - einmal umwenden! - und bestreuen Sie die mit dem Schaumlöffel herausgehobene Petersilie mit einer Idee feinem Salz.