Carpaccio Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
CarpaccioDurchschnittliche Bewertung: 3.81520

Carpaccio

Rezept: Carpaccio
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Rinderfilet
Thymian
Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL gutes Olivenöl
1 TL Zitronenschale
1 Stück kleine Zwiebel
fein geriebener Parmesan (nach Belieben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch abspülen, trocknen und in einen Gefrierbeutel packen, dann 15-20 Minuten ins Gefrierfach legen. So wird es fester und lässt sich leichter schneiden. Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und auf vier Teller verteilen. Thymian und Knoblauch mit dem Öl in den Mörser füllen und zerdrücken, um die Geschmacksstoffe freizusetzen. Das Fleisch mit diesem Öl beträufeln, nach Belieben mit oder ohne Thymian und Knoblauch.

2

Die Zwiebel schälen, in dünne Ringe schneiden und die vier feinsten auf je eine der Portionen legen.

3

Mit Zitronenschale und grobem Salz bestreuen, nach Belieben auch mit Parmesan, und dann servieren.

Zusätzlicher Tipp

Ein Carpaccio besteht heute nicht mehr notwendigerweise aus Rindfleisch. Auf vielen Speisekarten ist Carpaccio nur noch ein Synonym für alles, was roh in dünne Scheiben geschnitten serviert wird. Meine Version ist einfach und nah am Original, aber trotzdem gut. Ich nehme dafür entweder Filet oder Roastbeef vom Rind, aber auch mit Pferdefleisch oder Hirsch schmeckt es wunderbar - kein Fleisch ist besser und zarter.

Schlagwörter