Cassata Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
CassataDurchschnittliche Bewertung: 4.21526

Cassata

Cassata
2 h.
Zubereitung
6 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Biskuit
1 Bio-Zitrone Schale
4 Eier
120 g Zucker
150 g Mehl
1 Prise Salz
Für die Füllung
500 g Ricotta
Maraschino
50 g Zartbitterschokolade
100 g geschälte Pistazien
100 g kandierte Früchte
150 g Zucker
Orangenmarmelade
kandierte Frucht zum Verzieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 160° C (Umluft) vorheizen. Eier trennen. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Zucker einrühren, abgeriebene Schale von der Zitrone, das Eigelb und das Mehl unterziehen. Eine Springform (24 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Min. backen. Biskuit herausnehmen, auf ein Gitter stürzen und gut auskühlen lassen. Danach quer in zwei Schichten schneiden. Übereinander legen und mit einem Tortenring von 22 cm Durchmesser die Böden ausstechen. Die Reste vom Rand aufheben. 1 Boden auf eine Platte legen und den Tortenring herum stellen.
2
Für die Füllung die Ricotta in einer Schüssel cremig rühren. In einem Töpfchen den Zucker mit 70 ml Wasser verrühren und erhitzen, den Zucker schmelzen lassen und zu einem hellen Sirup köcheln. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Mit 2 cl Maraschinolikör unter die Ricotta rühren.
3
Pistazien und Schokolade grob hacken und die kandierten Früchte in kleine Würfel schneiden. Alle Zutaten unter die Ricottacreme mischen. Den unteren Biskuitboden mit 1-2 cl Maraschinolikör beträufeln. Die Ricottacreme einfüllen, glatt streichen und mit dem zweiten Boden bedecken. Mit 1-2 cl Likör beträufeln. Die Torte mindestens 3-4 Std. in den sehr kalten Kühlschrank stellen und fest werden lassen.
4
2 EL Orangenmarmelade mit 1 EL Wasser erwärmen und glatt rühren. Auf die kalte Torte pinseln. Mit kandierten Früchten verzieren. Noch einmal ca. 20 Min. kalt stellen, dann servieren.

Schlagwörter