Cèpes à la Bordelaise Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Cèpes à la BordelaiseDurchschnittliche Bewertung: 4.11525

Cèpes à la Bordelaise

Steinpilze mit Knoblauch und Petersilie

Rezept: Cèpes à la Bordelaise
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier bestellen500 g Steinpilze
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl
1 Stück Knoblauchzehe geschält
1 EL gehackte Petersilie zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hüte von den Stielen der Steinpilze trennen. Die Hüte mit Küchenkrepp sauberwischen, einige Einschnitte in die Unterseite machen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen.

2

Die Hälfte des Öls in einem schweren Topf erhitzen und die Pilzhüte darin bei lebhafter Hitze 10 Minuten braten. Den Topf ständig schütteln und die Hüte von Zeit zu Zeit umdrehen.

3

Dann die Pilzhüte in eine Bratpfanne geben, die groß genug sein soll, sie nebeneinander aufzunehmen, ohne dass sie zerdrückt werden; 10 Minuten bei sehr milder Hitze garen.

4

Inzwischen die Stiele schälen und mit dem Knoblauch hacken. Das restliche Öl in einem anderen Topf erhitzen. Pilze und Knoblauch hineingeben und einige Minuten bei lebhafter Hitze braten.

5

Diese hachis gleichmäßig über die Pilzhüte verteilen, auf einer vorgewärmten Servierplatte anrichten und mit Petersilie garnieren. Sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Das Originalrezept für dieses berühmte Gericht erfordert eine bestimmte, kleine Steinpilzart, die têtes-de-nègre heißt. Wenn Sie das Glück haben, auf dem Markt oder beim Gemüsehändler überhaupt Steinpilze zu bekommen, können Sie diese ebensogut verwenden.