Champignon-Sojabohnen-Suppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Champignon-Sojabohnen-SuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.41522

Champignon-Sojabohnen-Suppe

Champignon-Sojabohnen-Suppe
20 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Sojabohne
1 Lorbeerblatt
Hier bestellen5 g getrocknete Steinpilze
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
150 g frische Champignons
3 EL Sojaöl
Bei Amazon kaufen20 g Rapsöl
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1/2 - 3/4 Liter Hühnerbrühe
2-3 EL geröstete, gehackte Sojabohnenkeime
einige Zweige frischer Thymian
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Sojabohnen über Nacht einweichen. Am nächsten Tag in ungesalzenem frischen Wasser mit dem Lorbeerblatt etwa 50 bis 60 Minuten kochen bis sie weich sind. Das richtet sich nach Alter und Sorte der Bohnen.

2

Die Hälfte der Bohnen mit einem Schaumlöffel abschöpfen und dann für einen Salat beiseite stellen. Die andere Hälfte mitsamt des Kochwassers in eine Schüssel geben.

3

Die Steinpilze 30 Minuten mit heißem Wasser überbrühen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen. Die Zwiebel hacken und die Knoblauchzehe zerdrücken. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

4

2 Esslöffel Sojaöl in einem Topf erhitzen, das Rapsöl zufügen. Die Zwiebel darin andünsten, den Knoblauch zufügen, dann die Champignons 10 Minuten dünsten lassen.

5

Die eingeweichten Steinpilze samt Einweichwasser und die Sojabohnen zu den gedünsteten Champignons geben und alles pürieren, salzen, pfeffern und die Hühnerbrühe angießen. Nochmals kurz erhitzen.

6

Das restliche Sojaöl in einer Pfanne erhitzen und die Sojabohnenkerne darin ganz kurz erneut rösten. Den Thymian waschen, trockentupfen, die Blättchen von den Stielen zupfen und hacken.

7

Die Suppe auf Tellern verteilen. Die Sojakerne und Thymianblättchen darüber streuen und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu frisches Brot servieren.