Charlotte vom rohen Lachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Charlotte vom rohen LachsDurchschnittliche Bewertung: 4.11521

Charlotte vom rohen Lachs

mit Fenchelsülze

Rezept: Charlotte vom rohen Lachs
25 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Für die Charlotte
600 g frischer Lachs
Salz
Pfeffer
Limonensaft
Senf
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
grüne Pfefferkörner
1 mittelgroße Zucchini
Für die Sülze
Hier kaufen!2 dl eingeweichte Gelatine
1 Zweig Fenchel
Jetzt hier kaufen!Safran
Fischfond
Für die Sauce
3 dl Sauce vinaigrette
1 Eigelb
Avocado (Fruchtfleisch)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst den Lachs in kleine Würfel schneiden. Mit Salz, Pfeffer, Limonensaft, etwas Senf, einigen Tropfen Olivenöl und ein paar zerstoßenen grünen Pfefferkörnern würzen.

 

2

Den Boden und die Seiten von sechs Charlotte-Formen mit dünnen Zucchinischeiben, die vorher gekocht und kanneliert wurden, auslegen. Mit dem gewürzten, gewürfelten Lachs garnieren. Etwa 2 Stunden abkühlen lassen.

3

Charlotten auf Tellern anrichten. Mit Eichblattsalat und je zwei Sülzkarres dekorieren (die Sülze wird vorher aus einem mit Fenchel und Safran parfümierten Fischfond gemacht und zum Festwerden in kleine, bootförmige Formen gefüllt).

 

4

Dazu eine Vinaigrette servieren, die mit einer Mischung aus Eigelb und passiertem Avocadofleisch legiert wurde.