Chicorée-Tatin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Chicorée-TatinDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Chicorée-Tatin

mit Greyerzer und Pekannüssen

Chicorée-Tatin
15 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
6 Chicoreestauden
Vollmilch
Hier kaufen!16 Pekannüsse (Hälfte)
3 EL ungesalzene Butter oder Margarine
2 Orangen (1 ausgepresst, 1 filetiert)
1 EL Honig
Salz
Pfeffer
200 g Greyerzer (gewürfelt)
1 Estragonzweig (fein gehackt)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Boden der Chicoreestauden abschneiden und die Blätter abschälen. 1 Stunde in der Milch einweichen, um den leicht bitteren Geschmack zu mildern. Herausnehmen und trocken tupfen. Ofen auf 180°C vorheizen und die Pekannüsse auf einem Blech kurz hellbraun rösten.

2

Butter in einer großen Pfanne auf mittlerer Flamme erhitzen. Orangensaft und Honig unterrühren. Die Chicoreeblätter hineingeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwa 5 Minuten dünsten, bis der Chicoree weich ist.

3

Ein Blech mit Backpapier auslegen. Vier Metallringe von 9 cm Durchmesser (ohne Boden) darauflegen. Die Chicoreeblätter in den Ringen kreisförmig arrangieren, sodass sie einen Boden formen, ihre Spitzen an den Seiten überstehen und über die Füllung gefaltet werden können. Den Chicoreeboden mit Orangenfilets, Greyerzer, Estragon und Nüssen füllen. Die Enden der Chicoreeblätter wie einen Deckel darüberfalten. Etwa 15 Minuten backen, bis die Blätter leicht gebräunt sind.

4

Zum Servieren die Tartes mit einer Palette oder einem Spatel vorsichtig umdrehen und den Ring abziehen. Warm servieren.