Chili-Fischsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Chili-FischsuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Chili-Fischsuppe

Rezept: Chili-Fischsuppe
40 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
5 Schalotten
3 Möhren
300 g Kartoffeln
1 Papaya
3 Stangen Staudensellerie
100 g durchwachsener Speck
2 EL Pflanzenöl
600 ml Fischfond
400 g geschälte Tomaten Dose
3 EL Cognac
2 EL Sherry
Jetzt kaufen!1 Msp. Cayennepfeffer
1 Lorbeerblatt
1 TL schwarze Pfefferkörner
½ TL gerebelter Thymian
Jetzt hier kaufen!2 Gewürznelken
600 g Seelachsfilet
2 EL Koriandergrün
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Schalotten schälen und grob hacken. Die Möhren und Kartoffeln schälen und würfeln. Die Papaya halbieren, die schwarzen Kerne herauskratzen und das Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Den Staudensellerie waschen, putzen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Den Speck fein würfeln.

2
Das Öl erhitzen, den Speck darin anbraten, die Hitze reduzieren, die Schalotten-, Papaya- und Gemüsewürfel zugeben und farblos andünsten. Den Fischfond und die Tomaten angießen. Den Cognac, Sherry, Cayennepfeffer und Gewürze dazugeben und die Suppe mit gerade so viel Wasser auffüllen, dass alle Zutaten bedeckt sind. Die Suppe ca. 30 Minuten kochen lassen.
3
Den Seelachs trocken tupfen und in 1-2 cm große Würfel schneiden. Den Koriander waschen, trocken schütteln, die Blättchen grob hacken und mit dem Fischwürfeln unter den Eintopf heben. Den Herd ausschalten, den Eintopf ca. 5 Minuten ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.