Chili-Rosmarin-Puffer mit Raukequark Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Chili-Rosmarin-Puffer mit RaukequarkDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Chili-Rosmarin-Puffer mit Raukequark

Chili-Rosmarin-Puffer mit Raukequark
345
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 rote Chilischote
1 Zweig Rosmarin
4 getrocknete Tomaten in Öl
1 Zitrone
1 kg festkochende Kartoffeln
Jodsalz
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 Ei
2 EL Sonnenblumenöl
1 Bund Rauke
500 g Magerquark
5 EL Milch
1 Knoblauchzehe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Chilischote waschen, trocknen, längs halbieren, Stielansatz und Kerne entfernen. Chilihälften fein hacken. Rosmarin abbrausen, trocken schütteln, Nadeln vom Zweig zupfen und grob hacken. Tomaten abtropfen lassen und fein würfeln. Zitrone auspressen. Kartoffeln waschen, schälen und mit der Küchenmaschine oder auf der Küchenreibe grob raspeln. Mit Chili, Rosmarin, Tomatenwürfeln, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Ei verrühren.

2

Sonnenblumenöl portionsweise in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Aus dem Kartoffelteig nach und nach knusprige Puffer braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm stellen.

3

Rauke putzen und waschen, trocken schütteln und grob hacken. Quark mit Milch glattrühren, Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse dazupressen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Rauke unterheben, mit den Puffern servieren.

Schlagwörter