Chinakohl "Peking" Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Chinakohl "Peking"Durchschnittliche Bewertung: 41517

Chinakohl "Peking"

Chinakohl "Peking"
115
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
6 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Chinakohl
Salz
Hier kaufen!Ingwer -knolle
2 rote oder grüne Peperoni
einige weiße Pfefferkörner
3 Sternanis
2 EL Distelöl
4 EL roter Essig
3 EL brauner Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Vom krausen Chinakohl welke Außenblätter entfernen. Blätter vom Strunk trennen, waschen und abschütteln. Dann flach auf ein Backblech legen, mit Salz bestreuen und mit einem Stück Pergamentpapier bedecken. Ein zweites Blech darauf setzen und gut beschweren. Anschließend einige Stunden durchziehen lassen.

2

Ingwerknolle dick schälen und fein hacken. Peperoni unter fließendem Wasser aufschneiden, von Kernen befreien und dann fein schneiden.

3

Kohlblätter vom Blech nehmen, die Salzlake auspressen und die Blätter anschließend in grobe Streifen schneiden. Mit Ingwer und Peperoni mischen.

4

Pfefferkörner und Anis im Mörser zerstoßen. Öl in einem Pfännchen erhitzen. Anispfeffer einstreuen, mit Essig und Zucker kurz aufkochen. Die Sauce unter die Kohlickles mischen und 2 Stunden ziehen lassen.

5

Pickles aus der Marinade nehmen und auspressen. Marinade noch einmal aufkochen und wieder mit dem Kohl mischen. Einige Stunden im verschlossenen Glas marinieren, gelegentlich durchschütteln. Diese würzigen Pickles passen gut zu kaltem Huhn.

 

Schlagwörter