Chinakohl-Salat mit Sojasprossen, Pancetta und Sesamöl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Chinakohl-Salat mit Sojasprossen, Pancetta und SesamölDurchschnittliche Bewertung: 4.31520

Chinakohl-Salat mit Sojasprossen, Pancetta und Sesamöl

Chinakohl-Salat mit Sojasprossen, Pancetta und Sesamöl
20 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (20 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Sojasprossen waschen, trockentupfen und kühl stellen. Knoblauchzehe abziehen (Keimling entfernen) und fein hacken.

2

In einer Schüssel die Sojasauce mit dem Honig verrühren. Den Honigessig zugeben, je zwei Esslöffel Raps· und Sesamöl und zuletzt das Chilipulver sowie den Knoblauch unterrühren. Mit Salz abschmecken .

3

Die Blätter des Chinakohls ablösen, waschen und abtropfen
lassen. Blätter in feine Streifen schneiden, in eine Salatschüssel geben und mit drei Viertel des Dressings übergießen. Den Salat gründlich durchmischen und mit Frischhaltefolie bedeckt im Kühlschrank etwa 2 Stunden ziehen lassen.

4

Den Pancetta in feine Würfel schneiden. Das restliche
Sesamöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Speckwürfel darin 5 Minuten knusprig braten. Die Sojasprossen mit dem Speck vermengen und damit die Sauce würzen. Sojasprossen und Speck unter den marinierten Chinakohl heben.