Chinasuppe mit Ingwertoast Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Chinasuppe mit IngwertoastDurchschnittliche Bewertung: 41521

Chinasuppe mit Ingwertoast

Chinasuppe mit Ingwertoast
815
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Hähnchenbrustfilet kalt abwaschen, vorsichtig trockentupfen. Hühnerbrühe zum Kochen bringen, das Fleisch hineingeben, in etwa 15 Minuten gar ziehen lassen. Herausnehmen, etwas erklaten lassen und würfeln. Mu-err-Pilze 30 Minuten in Wasser einweichen lassen.

2

Spätzle in kochendem Salzwasser gar kochen, abtropfen lassen. Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen, kurz ziehen lassen, abgießen, evtl. etwas kleinschneiden. Wirsing putzen, in  dünne Streifen schneiden, gründlich abwaschen, abtropfen lassen. Paprikaschote halbieren, entstielen, Kerne und die weißen Scheidewände entfernen, waschen und in feine Streifen schneiden.

3

Porree putzen, längs halbieren, waschen und ebenfalls in Streifen schneiden. Sesamöl erhitzen, das Gemüse darin anschwitzen, mit der Hühnerbrühe aufgießen, zum Kochen bringen, 5 Minuten kochen lassen. Bambussprossen auf ein Sieb geben, in Streifen schneiden, mit den Erbsen in die Brühe geben und 3 Minmen gar ziehen lassen.

4

Mu-err-Pilze (evtl. kleingeschnitten), Spätzle, Hähnchenbrustfiletwürfel und die Glasnudeln in die Suppe geben und erhitzen. Speisestärke mit Reisessig verrühren, in die Suppe geben, aufkochen. Die Suppe mit den übrigen Gewürzen würzen.

5

Frischen Ingwer schälen, fein reiben. Ingwer aus dem Glas ab, tropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Ingwer mit Butter und Salz verrühren. Toastbrot toasten, diagonal durchschneiden, mit der Ingwerbutter bestreichen und kurz unter den vorgeheizten Grill geben. Zu der Suppe servieren.