Chinesische Eier Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Chinesische EierDurchschnittliche Bewertung: 41530

Chinesische Eier

Chinesische Eier
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
20 Eier (Größe M)
4 EL schwarze Teeblätter
30 g Salz
Jetzt bei Amazon kaufen!60 ml chinesische Sojasauce
1 TL grüne Pfefferkörner
6 Sternanis
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Eier in einen großen Topf geben und mit so viel Wasser begießen, dass sie reichlich bedeckt sind.
Das Wasser zum Kochen bringen und von diesem Zeitpunkt an die Eier 10 Minuten sieden lassen.

2

Die Eier mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen, kalt abschrecken und mit einem Messerschaft oder einem Löffel vorsichtig so anschlagen, dass sich die Risse wie ein feines Netz über die Eier ziehen.

3

Die Eier mit den übrigen Zutaten wieder in das Kochwasser geben.
Dieses erneut aufkochen und die Eier darin 15 Minuten bei nicht zu starker Hitze kochen.

4

Damit sie ständig bedeckt sind, hin und wieder etwas kochendes Wasser nachgießen .

5

Die Eier und den Sud in ein Steingutgefäß geben und mindestens 24 Stunden darin ziehen lassen.

6

Vor dem Servieren die Eier schälen, damit die feinen Linien, die durch die dunkle Flüssigkeit entstanden sind, voll zur Geltung kommen.

Zusätzlicher Tipp

Im Kühlschrank halten sich die Eier  6 bis 7 Tage.
Dazu die Eier aus dem Sud nehmen und einzeln in Alufolie einschlagen, damit sie nicht austrocknen.

Die Eier werden ohne Beilagen als Vorspeise zu einem chinesischen Gericht gereicht.
Sehr hübsch ist es, wenn sie auf einem Kresse- oder Salatbett angerichtet werden.