Chinesische Muscheln Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Chinesische MuschelnDurchschnittliche Bewertung: 5152
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Chinesische Muscheln

mit schwarzen Bohnen, Knoblauch und Ingwer

Rezept: Chinesische Muscheln

Chinesische Muscheln - Kleiner Luxus für große Anlässe

192
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
ganz einfach
Schwierigkeit
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwerwurzel (4-5 cm lang)
3 EL fermentierte schwarze Bohnen (Dose)
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 ½ kg große Venusmuscheln
3 EL Reiswein
250 ml Geflügelbrühe
Jetzt bei Amazon kaufen!1 ½ EL Sojasauce
1 Prise Zucker
2 EL Öl
1 TL chinesische Chilipaste oder Sambal oelek
Hier online bestellen2 TL Sesamöl
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 kleine Schüssel, 1 Wok, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sieb, 1 Deckel

Zubereitungsschritte

Chinesische Muscheln: Zubereitungsschritt 1
1
Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Ingwer schälen und in Stifte schneiden. Schwarze Bohnen leicht mit einem Messer zerdrücken. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in sehr feine Ringe schneiden.
Chinesische Muscheln: Zubereitungsschritt 2
2
Geöffnete Muscheln aussortieren und wegwerfen. Geschlossene Muscheln gründlich unter fließendem Wasser waschen und gut abtropfen lassen.
Chinesische Muscheln: Zubereitungsschritt 3
3
Reiswein, Brühe, Sojasauce und Zucker verrühren.
Chinesische Muscheln: Zubereitungsschritt 4
4
Das Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch und Ingwer darin unter Rühren 1 Minute anbraten.
Chinesische Muscheln: Zubereitungsschritt 5
5
Muscheln dazugeben und unter Rühren 1 Minute braten. Schwarze Bohnen, Chilipaste und die Reisweinmischung dazugeben. Zugedeckt zum Kochen bringen.
Chinesische Muscheln: Zubereitungsschritt 6
6
Etwa 6-7 Minuten garen, bis alle Muscheln weit geöffnet sind. Eventuell noch geschlossene Muscheln aussortieren und wegwerfen. Zwiebelringe und Sesamöl unter die Muscheln mischen und sofort servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Das ist wirklich was ganz Feines für besondere Anlässe. Oder auch einfach so, wenn einem danach ist, sich was gutes zu tun. Schmeckt wirklich lecker, auch mit den Bohnen und der Würzung. Ein bisschen Joghurtsauce macht sich auch gut dazu, gerade wenn man die Muscheln mit Fladenbrot isst, finde ich.