Chinesischer Bambussprossen-Salat mit Sojadressing Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Chinesischer Bambussprossen-Salat mit SojadressingDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Chinesischer Bambussprossen-Salat mit Sojadressing

Rezept: Chinesischer Bambussprossen-Salat mit Sojadressing
5 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
250 g rote Paprika , entkernt und zerkleinert
15 cm langes Stück Gurke , ungeschält und gewürfelt
1 kleine Zwiebel , in dünne Scheiben geschnitten und in Ringe geteilt
50 g Brunnenkresse
Für das Dressing:
Hier kaufen!gemahlener Ingwer
kleine Zwiebel , fein gehackt
Olivenöl bei Amazon bestellen175 ml Olivenöl
50 ml Rotweinessig
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL japanische Sojasauce
1 kleine Selleriestange , gehackt
2 TL Tomatenmark
2 TL Zitronensaft
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
In einer großen Schüssel Sojasprossen, zerkleinerte Paprika, gewürfelte Gurke und Zwiebelringe mischen.
2
Die Brunnenkresse verlesen und die schönsten Blätter in den Salat geben.
3
Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank kalt stellen. Inzwischen für das Dressing alle Dressingzutaten mit 50 ml Wasser in einen Mixer geben und glatt pürieren.
4
Wenn Sie keinen Mixer besitzen, Zutaten in einem Einmachglas mit Schraubverschluss kräftig schütteln. Probieren und nach Geschmack nachwürzen.
5

Bei diesem Salat sollte das Dressing zur Selbstbedienung separat in einem Kännchen serviert werden