Clam Chowder Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Clam ChowderDurchschnittliche Bewertung: 5156

Clam Chowder

feiner Muscheleintopf

Clam Chowder
35 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Die Muscheln putzen, waschen und nur die geschlossenen Muscheln in einen Topf legen. Weißwein darübergießen, den Topf verschließen und die Muscheln so lange garen, bis sie sich öffnen, das dauert ca. 3-5 Minuten. Dabei den Topf öfter schütteln, damit die Muscheln gleichmäßig garen.

2

Aus 2/3 der Muscheln das Fleisch herauslösen. 8 Muscheln mit Schale als Garnitur zurückbehalten. Den Muschelsud durch ein Haarsieb gießen und beiseitestellen.

3

Die Kartoffeln waschen, schälen, in gleich große Viertel schneiden und in Salzwasser ca. 10 Minuten halb fertig garen. Abgießen und ausdampfen lassen. In der Zwischenzeit den Speck fein würfeln. Sellerie waschen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen und klein würfeln.

4

Die Speckwürfel in einem Topf auslassen, dann 2 EL Butter, Sellerie, Zwiebel- und Knoblauchwürfel hinzufügen. Unter ständigem Rühren 1 Minute garen, mit Mehl bestäuben und 1 Minute verrühren. Mit dem Muschelsud ablöschen und mit Fischfond aufgießen. Nach dem ersten Aufkochen die Hitze verringern, die Sahne einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und bei kleiner Hitze 10 Minuten sanft köcheln lassen. Dabei die Kartoffeln und das Lorbeerblatt zugeben und mitgaren.

5

In einer Pfanne 1 EL Butter erhitzen und darin die Frühlingszwiebeln 2 Minuten anschwenken. Das Muschelfleisch in die Fischsuppe geben und mit Cayennepfeffer, Worcestershiresauce und Tabasco abschmecken, das Lorbeerblatt entfernen. Die Suppe in vorgewärmte Suppenteller oder -schalen verteilen, mit den Frühlingszwiebeln garnieren und je 2 Muscheln mit Schale einlegen.

Schlagwörter