Coq au Vin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Coq au VinDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Coq au Vin

Huhn in Rotwein

Rezept: Coq au Vin
1 Std.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 7 Portionen
2 EL Öl
50 g Butter
1 Stück Poularde oder Masthähnchen von 2,5 kg (in 12 Portionsstücke zerteilt)
24 Stück kleine Zwiebel geschält
100 g magerer Speck gewürfelt
1 EL Mehl
1 Flasche guter Rotwein (z. B. Burgunder, Champigny oder Pomerol)
1 Bund Bouquet garni
2 Stück Knoblauchzehe
1 Prise Zucker
Jetzt hier kaufen!frisch gemahlene Muskatnuss
24 Stück kleine, frische Champignons
1 EL Cognac
12 Stück große Croûton
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Öl und Butter in einer großen Kasserolle erhitzen, die Hähnchenstücke hineingeben und von allen Seiten goldbraun anbraten. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und beiseite stellen.

2

Die Hälfte des Fetts aus der Kasserolle gießen, dann die Zwiebeln und den mageren Speck hineingeben. Bei mittlerer Hitze leicht Farbe nehmen lassen, dann das Mehl darüberstreuen und gut umrühren.

3

Den Wein angießen und zum Kochen bringen, das Bouquet garni, die Knoblauchzehen (ungeschält), Zucker und Muskat zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hähnchenteile wieder in die Kasserolle legen, die Hitze verringern, zudecken und alles 15 Minuten schmoren lassen.

4

Die geputzten Pilze zugeben, weitere 45 Minuten sacht schmoren lassen oder so lange, bis das Hähnchen gar ist. Das Fleisch mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf einer vorgewärmten Servierplatte anrichten. Warmstellen.

5

Nun den Cognac in die Sauce gießen und unbedeckt 5 Minuten kochen lassen, bis die Flüssigkeit auf etwa 0,3 Liter reduziert ist. Bouquet garni und Knoblauchzehen herausnehmen. Abschmecken.

6

Die Sauce über die Hähnchenteile gießen, diese mit den Croûtes umlegen. Sofort servieren.