Coquilles Saint-Jacques à la Landaise Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Coquilles Saint-Jacques à la LandaiseDurchschnittliche Bewertung: 3.81529

Coquilles Saint-Jacques à la Landaise

Jakobsmuscheln mit Pinienkernen

Coquilles Saint-Jacques à la Landaise
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
16 Stück Jakobsmuscheln
l helles Bier
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
50 g Mehl
4 EL Öl
50 g Pinienkerne
Hier kaufen!1 EL Weißweinessig
50 g weiche Butter
1 EL gehackte Petersilie zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das weiße Muschelfleisch und den roten Corail aus den Schalen lösen. Muskelhäute um das weiße Fleisch entfernen. Fleisch und Rogen gut waschen und abtropfen lassen, dann in eine Schüssellegen und mit so viel Bier übergießen, dass sie gerade bedeckt sind. Salzen und pfeffern und zugedeckt 15 Minuten marinieren lassen.

2

Danach die Muscheln abtropfen lassen und in Mehl wälzen. Überschüssiges Mehl abschütteln. Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen, die Muscheln hineingeben und braten, bis sie goldbraun sind. Die Pinienkerne hineingeben, zudecken. und alles 15 Minuten leise köcheln lassen.

3

Dann den Essig in die Pfanne rühren, die Muscheln mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf einer vorgewärmten Servierplatte anrichten. Warmstellen.

4

Nun die Pfanne vom Feuer nehmen und nach und nach die Butter zugeben. Kräftig rühren, bis sie sich aufgelöst hat. Abschmecken, über die Muscheln gießen und mit der Petersilie bestreuen. Sofort servieren.

Schlagwörter