Coquilles Saint-Jacques au Cidre Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Coquilles Saint-Jacques au CidreDurchschnittliche Bewertung: 4.21516

Coquilles Saint-Jacques au Cidre

Jakobsmuscheln mit Cidre und Crème fraîche

Rezept: Coquilles Saint-Jacques au Cidre
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
12 Stück Jakobsmuscheln
60 g Butter
3 Stück Schalotten geschält und feingehackt
¾ l trockener Cidre
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
4 EL Crème fraîche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das weiße Muschelfleisch aus den Schalen lösen, den roten Rogen ebenfalls abtrennen. Die Muskelhäute außen an dem weißen Fleisch entfernen. Fleisch und Rogen (Corail) gut waschen und abtropfen lassen. 4 Muschelschalen sauber ausbürsten und abtrocknen.

2

Nun in einem schweren Topf 25 g Butter zerlassen, die Schalotten hineingeben und in 1 bis 2 Minuten glasig werden, aber keine Farbe annehmen lassen. Den Cidre angießen, zum Kochen bringen, dann die Hitze verringern. Muschelfleisch und Corail hineingeben, mit Salz und Pfeffer würzen, dann 15 Minuten leise simmern lassen.

3

Anschließend Muschelfleisch und Corail mit einer Schaumkelle aus der Flüssigkeit nehmen und gleichmäßig auf die 4 Muschelschalen verteilen. Warmstellen.

4

Die Kochflüssigkeit heftig kochen lassen, bis sie auf etwa 7 EL reduziert ist. Crème fraîche einrühren, dann etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Sauce dick ist. Dabei häufig umrühren.

5

Den Topf vom Feuer nehmen und die verbliebene Butter nach und nach unterziehen. Kräftig rühren, bis sie geschmolzen ist. Abschmecken, über die Muscheln gießen und sofort servieren.

Schlagwörter