Couscous-Frikadellen mit Paprikasalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Couscous-Frikadellen mit PaprikasalatDurchschnittliche Bewertung: 3.91541

Couscous-Frikadellen mit Paprikasalat

Rezept: Couscous-Frikadellen mit Paprikasalat
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (41 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
Couscous-Buletten
250 ml Wasser
1 TL Gemüsebrühe (Pulver)
125 g Couscous
1 TL getrocknete Kräuter der Provence
1 Ei
Salz aus der Mühle
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Paprikasalat
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 rote Paprika (Peperoni), entkernt und in dünne Streifen geschnitten
1 gelbe Paprika (Peperoni), entkernt und in dünne Streifen geschnitten
3 EL Zitronensaft
1 TL flüssiger Honig
50 g Schafskäse grob zerbröckelt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Wasser mit Gemüsebrühepulver aufkochen. Couscous einrühren und zugedeckt 10 Minuten quellen lassen. Couscous in eine Schüssel mit den getrockneten Kräutern, dem Ei, Salz und Pfeffer vermischen. Mit angefeuchteten Händen 8 Firkadellen aus dem Teig formen.

2

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Couscous-Frikadellen bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3-5 Minuten braten.

3

Inzwischen für den Paprikasalat in einem Topf Öl erhitzen und die Paprikastreifen 5 Minuten braten. Noch warm mit Zitonensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Den Schafskäse darüber bröseln und mit den Frikadellen servieren.

Zusätzlicher Tipp

Couscous eignet sich gut für den Campingurlaub. Die Zubereitung ist einfach und schnell: Heißes Wasser aufgießen, 10 Minuten quellen lassen und fertig.