Couscous mit Kartoffeln und Kaiserschoten dazu Buletten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Couscous mit Kartoffeln und Kaiserschoten dazu BulettenDurchschnittliche Bewertung: 41524

Couscous mit Kartoffeln und Kaiserschoten dazu Buletten

Rezept: Couscous mit Kartoffeln und Kaiserschoten dazu Buletten
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g festkochende Kartoffeln
Salz
200 g Zuckerschoten
160 g Couscous
200 ml Gemüsebrühe
1 altbackenes Brötchen
600 g Lammhack ersatzweise; Rinderhackfleisch
1 Ei
1 TL scharfer Senf
2 EL Butterschmalz
2 EL Butter
Zitronensaft
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 TL getrockneter Koriander
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen.

2

Die Zuckerschoten waschen, putzen und in kochendem Wasser mit einer Prise Salz 3-4 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

3

Den Couscous in eine Schüssel geben, die kochende Brühe darüber gießen und ca. 10 Minuten quellen lassen.

4

Für die Frikadellen das Brötchen in lauwarmen Wasser einweichen.

5

Das Hackfleisch mit dem Ei, dem gut ausgedrückten Brötchen und Senf verkneten, salzen und pfeffern und 8 Frikadellen formen. Diese in einer einer heißen Pfanne mit zerlassenem Butterschmalz rundherum goldbraun braten. Die Hitze reduzieren und die Frikadellen fertig garen.

6

Die Kartoffeln abgießen, abschrecken, abtropfen lassen, pellen und abkühlen lassen. In kleine Würfel schneiden und in einer heißen Pfanne mit zerlassener Butter goldgelb anbraten. Die Zuckerschoten und den Couscous zugeben, untermengen und kurz mitschwitzen. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Koriander abschmecken und auf vorgewärmte Teller verteilen. Die Frikadellen darauf anrichten und servieren.