Couscous mit Kräutern und Thailändischer Spargel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Couscous mit Kräutern und Thailändischer SpargelDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Couscous mit Kräutern und Thailändischer Spargel

Couscous mit Kräutern und Thailändischer Spargel
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
450 ml Gemüsebrühe
350 g Couscous
600 g Thai-Spargel ersatzweise dünner grüner Spargel
2 Frühlingszwiebeln
Salz
2 EL fein geschnittener Kerbel
2 EL Schnittlauchröllchen
4 EL Keimöl
Hier kaufen!1 EL Weißweinessig
2 TL abgeriebene Limettenschale
4 EL Orangensaft
60 ml Limettensaft
Pfeffer aus der Mühle
Zucker
Limettenschale zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Brühe erhitzen. Den Couscous in eine Schüssel geben, mit der heißen Brühe übergießen und 10 Minuten quellen lassen. Mit einer Gabel leicht auflockern.

2

Den Spargel und die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Von dem Spargel die Enden abschneiden. Den Spargel in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

3

Den Kerbel, Schnittlauch und die Frühlingszwiebeln mit dem Öl, Essig, der Limettenschale, 1 EL Orangen- und 2 EL Limettensaft unter den Couscous mischen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Limettenzesten darüber streuen. Den Spargel mit den übrigen Zitrussäften beträufeln und mit dem Kräuter-Couscous angerichtet servieren.