Creme brülée Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Creme brüléeDurchschnittliche Bewertung: 4.31523

Creme brülée

karamellisierte Vanillecreme

Rezept: Creme brülée
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
575 ml Sahne
6 große Eigelbe
4 TL Maisstärke
1 EL Zucker
Jetzt kaufen!1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestreuen
Für den Karamell
100 g Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Am Vorabend die Vanillecreme zubereiten, damit die Creme über Nacht fest werden und durchkühlen kann. Dafür die Sahne in einem Topf bis zum Siedepunkt erhitzen. Inzwischen die Eigelbe zusammen mit der Maisstärke, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel glatt rühren. Die kochend heiße Sahne nach und nach unter ständigem Rühren mit einem Kochlöffel zugießen und die Eisahne zurück in den Topf gießen.

2

Unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze 1 - 2 Minuten erhitzen, bis die Sauce eindickt. Wenn die Creme zu heiß wird, diese einfach vom Herd nehmen und mit einem Schneebesen glatt rühren. Die heiße Creme auf die Portionsförmchen verteilen und mit etwas Puderzucker bestreuen, damit sich keine Haut bildet. Abkühlen lassen, mit Frischhaltefolie zudecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

3

Etwa 1 Stunde vor dem Servieren den Karamell zubereiten. Den Zucker zusammen mit 3 Esslöffel Wasser in einen kleinen Topf mit schwerem Boden geben und den Zucker bei kleiner Stufe auflösen. Die Zuckerlösung weiter erhitzen, bis sie zu karamellisieren beginnt. Dabei den Topf leicht schwenken, die Zuckerlösung jedoch nicht umrühren.

4

Sobald sich ein bernsteinfarbener Karamell gebildet hat, den flüssigen Karamell sofort vom Herd nehmen und über die portionierte Vanillecreme gießen, so dass sich auf jeder Creme ein dünner, geschlossener Karamellspiegel bildet. Je nach Hitzezufuhr kocht die Zuckerlösung sehr rasch zu Karamell. Außerdem ist flüssiger Karamell brennend heiß.

5

Den heißen Karamell ein paar Minuten abkühlen und fest werden lassen. Vor dem Servieren mit einem Esslöffel auf den Karamell klopfen, sodass dieser in mehrere kleine Stücke aufplatzt. 

Zusätzlicher Tipp

Karamellrückstände im Topf lassen sich am besten entfernen, wenn man den Topf mit Wasser füllt und das Wasser zum Kochen bringt. Das kochendheiße Wasser löst den Karamell auf.