Crème brulée Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Crème bruléeDurchschnittliche Bewertung: 41524

Crème brulée

mit Johannisbeeren

Crème brulée
25 min.
Zubereitung
5 h. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Zunächst den Backofen auf 90°C (Umluft) vorheizen. Währenddessen die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Das Mark mit der Sahne, der Milch, den Eiern und 75 g Zucker gut verrühren und in tiefe Teller oder Gläser füllen. Das Ganze dann etwa 60 bis 80 Minuten im Ofen garen bzw. stocken lassen. Die Gläser aus dem Ofen nehmen und die Masse etwa 30 Minuten bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Dann mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

2

Vor dem Servieren eventuell entstandenes Kondenswasser auf der Creme mit Küchenpapier abtupfen. Die Creme dünn mit dem braunen Zucker bestreuen und mit einem kleinen Flambierbrenner knusprig karamellisieren.

3

Die Johannisbeeren von der Rispe zupfen, waschen und trocken tupfen. Den restlichen weißen Zucker mit 1 kleinen Schuss Wasser einkochen, bis ein heller Karamell entstanden ist. Die Johannisbeeren dann schwenken und kurz ziehen lassen. Noch heiß mit dem Fond auf die Crème brulée geben und sofort servieren.