Crème Brulée Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Crème BruléeDurchschnittliche Bewertung: 41523

Crème Brulée

Spanischer Art

Rezept: Crème Brulée
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
6 große Eigelbe
90 g feiner Zucker plus etwa 6 EL für den Karamell
500 ml Sahne
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orangen oder Zitrone
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

In einer großen Schüssel die Eigelbe und den Zucker hellgelb und schaumig schlagen.

2

In einem Topf die Sahne mit der Orangen- oder Zitronenschale auf kleiner Stufe erhitzen, bis sie fast kocht.
Ganz allmählich umer ständigem Schlagen in die Eigelbmasse gießen - mit einer halben Kelle beginnen, damit das Ei nicht gerinnt.

3

Die Creme in 6 kleine Auflaufförmchen füllen, jedoch nicht randvoll.
In eine ofenfeste Form oder Pfanne stellen und bis etwa zur halben Höhe der Förmchen kochendes Wasser zugießen.
In den 150 °C heißen Ofen schieben und etwa 25 Minuten garen, bis die Creme gestockt ist, in der Mitte aber noch etwas elastisch ist.
Die Förmchen aus dem Wasserbad nehmen, abkühlen lassen und mir Frischhaltefolie bedeckt 4 Stunden oder über Nacht kaltstellen.

4

Kurz vor dem Servieren je 1,5 Teelöffel Zucker auf die Cremes streuen und durch Rütteln der Förmchen gleichmäßig verteilen.
Den Zucker mit einer Mini-Lötlampe goldbraun karamellisieren, weitere 1,5 Teelöffel Zucker darüberstreuen und gleichmäßig verteilen und erneut karamellisieren, bis eine dicke, knusprige bernstein braune Kruste entstanden ist.
Den Karamell nicht zu stark bräunen, sonst schmeckt er bitter.