Crème-brûlée-Tarte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Crème-brûlée-TarteDurchschnittliche Bewertung: 4.11519

Crème-brûlée-Tarte

Crème-brûlée-Tarte
45 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
Teig
200 g Mehl
1 Prise Salz
Jetzt kaufen!30 g Puderzucker
Jetzt kaufen!1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
100 g kalte Butter
2 Eigelbe
1 EL Wasser
1 Ei
Füllung
400 g Früchte (z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Pfirsiche, Nektarinen)
1 ½ EL Zucker
400 ml Doppelrahm
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
4 Eigelbe
50 g Zucker
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g fein gemahlener Rohrohrzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig Mehl, Salz, Puderzucker und Vanillezucker in einer Schüssel mischen. Die Butter in Flocken dazuschneiden. Dann alles zwischen den Fingern bröselig reiben.
Eigelb und Wasser verrühren und beifügen. Die Zutaten rasch zu einem glatten Teig zusammenkneten.
In Klarsichtfolie wickeln und mindestens 30 Minuten kühl stellen.

2

Eine Springform von 24 cm Durchmesser leicht ausbuttern und mit Mehl ausstäuben.

3

Den Teig zwischen Klarsichtfolie deutlich grösser als den Durchmesser der Form auswallen und diese damit auslegen, dabei einen Rand von etwa 3 cm hochziehen.
Den Teigboden mit einer Gabel einstechen. Nochmals 30 Minuten kalt stellen.

4

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

5

Den Teigboden mit Backpapier abdecken und mit getrockneten Bohnen oder einem zweiten, etwas kleineren Blech beschweren.
Im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 10 Minuten blind backen.
Dann die Backbohnen oder das zum Beschweren verwendete Blech entfernen und den Teigboden weitere 15 Minuten backen.

6

Das Ei verquirlen. Den Kuchenboden aus dem Ofen nehmen und Boden sowie Rand mit Ei bestreichen. Wieder in den Ofen geben und weitere 2 Minuten backen.
Dann nochmals mit Ei bestreichen und wieder 2 Minuten backen. Auskühlen lassen.

7

Für die Füllung die Früchte rüsten und in Scheibchen schneiden. Mit dem Zucker bestreuen.

8

Den Doppelrahm in eine Pfanne (Topf) geben.
Die Vanilleschote der Länge aufschlitzen und mit den herausgekratzten Samen beifügen.
Auf etwa 60 Grad erwärmen, dann neben der Herdplatte 10-15 Minuten ziehen lassen.

9

Inzwischen die Eigelbe und den Zucker zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen.

10

Den Doppelrahm nochmals erhitzen, aber nicht kochen lassen. Die Vanilleschote entfernen und den Rahm zur Eicreme giessen.
Diese über einem heissen Wasserbad zu einer dicken Creme aufschlagen. Dann unter Weiterschlagen etwas abkühlen lassen.

11

Die Früchte gut abtropfen lassen und auf dem Kuchenboden auslegen.
'Die Creme darüber verteilen. Im Kühlschrank während mindestens 4 Stunden schnittfest werden lassen.

12

Den Backofengrill auf 250 Grad verheizen.

13

Den Rand der Tarte mit einem Alufolienstreifen abdecken. Die Tarte mit dem Zucker bestreuen. Im oberen Drittel des Ofens etwa 4 Minuten backen, bis die Oberfläche zu karamellisieren beginnt.
Herausnehmen und vor dem Servieren nochmals mindestens 1 Stunde kalt stellen.
So bald wie möglich geniessen.