Crème-fraîche-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Crème-fraîche-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Crème-fraîche-Kuchen

Rezept: Crème-fraîche-Kuchen
20 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für die Crème
2 Becher Crème fraîche (je 150 g)
125 g Butter
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
2 EL Milch (1,5 % Fett)
Für den Teig
150 g Zucker
abgeriebene Schale von 1 Zitronen (unbehandelt)
3 Eier (Größe M)
300 g Weizenmehl
4 TL Backpulver
Jetzt bei Amazon kaufen!100 g abgezogene, gehobelte Mandeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Belag 1 EL von Crème fraîche abnehmen, mit Butter, Zucker, Vanillin-Zucker, Milch in einen kleinen Topf geben, langsam erwärmen, von der Kochstelle nehmen.

2

Für den Teig die restliche Crème fraîche in eine Schüssel geben Zucker, abgeriebene Schale von 1 Zitrone, Eier hinzufügen, mit Handrührgerät mit Rührbesen kurz verrühren.

3

Weizenmehl mit Backpulver mischen, auf die Crème-fraîche-Masse sieben, gut verrühren, den Teig in die gefettete Fettfangschale des Backofens geben, glattstreichen, in den Backofen schieben, nach etwa 10 Minuten Backzeit mit der Butter-Zucker-Mischung bestreichen, mit abgezogenen, gehobelten Mandeln bestreuen, weitere 15 Minuten backen lassen.