Cremeeis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
CremeeisDurchschnittliche Bewertung: 41520

Cremeeis

Cremeeis
35 min.
Zubereitung
4 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 8 Portionen (ergibt etwa 1,2 Liter vor dem Gefrieren)
300 ml Creme double
700 ml Milch (1,5 % Fett)
8 große Eigelbe
200 g extrafeiner Zucker
3 EL Magermilchpulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

 Crème double und Milch in einem Topf vorsichtig erhitzen, bis sie zu kochen beginnen. 

2

In der Zwischenzeit Eigelb, Zucker und Magermilchpulver in einer hitzebeständigen Schüssel verquirlen, bis die Masse hell wird. Milch und Sahne heiß in die Eimasse einrühren. 

3

Den Topf ausspülen und die Eiercreme einfüllen. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren 8-10 Minuten erwärmen, bis die Creme auf einem Zuckerthermometer 75°C erreicht hat. Nicht heißer werden oder kochen lassen, sonst gerinnt die Eiercreme. Die Creme wird beim Abkühlen in einer breiten Schüssel etwas fester. Für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. 

4

Nach Anleitung des Herstellers mit einer Eismaschine rühren, bis die Creme gefroren ist (gegebenenfalls in zwei Hälften verarbeiten). Vor dem Servieren in einem verschlossenen Gefrierbehälter 2 1/2 Stunden einfrieren. Wenn das Eis länger gefroren war und zu hart geworden ist, Deckel abnehmen und etwa 45 Minuten vor dem Servieren im Kühlschrank antauen lassen. 

Zusätzlicher Tipp

Sie können diesem Eis auch Alkohol zugeben. etwa den bekannten italienischen Likör Amaretto, oder Galliano oder Strega, die gelben Kräuterliköre mit starker Anisnote. Auch Frangelieo, der Haselnusslikör, oder der mit Anis und anderen Gewürzen aromatisierte Sambuca eignen sich sehr gut. Alkohol senkt den Gefrierpunkt, sodass sich weniger Eiskristalle bilden – verwenden Sie daher nur 60 ml Likör auf 500 ml ungefrorenes Eis. Sie können auch Nüsse, Schokolade und kandierte Früchte untermischen.