Cremige Kartoffelsuppe mit Steinpilzen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Cremige Kartoffelsuppe mit SteinpilzenDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Cremige Kartoffelsuppe mit Steinpilzen

Cremige Kartoffelsuppe mit Steinpilzen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier bestellen20 g getrocknete Steinpilze
600 g mehligkochende Kartoffeln
1 Zwiebel
2 EL Butter
½ TL getrockneter Majoran
750 ml Gemüsefond
4 getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
½ Bund Schnittlauch
150 g Schlagsahne
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Steinpilze mit 125 ml kochendem Wasser übergießen und 30 Minuten einweichen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
2
Die Steinpilze in ein Sieb abgießen, Pilzwasser in einer Schüssel auffangen und die Pilze fein hacken. Die Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebel darin 5 Minuten andünsten. Kartoffeln, Steinpilze und Majoran dazugeben, mit dem Pilzwasser und dem Fond aufgießen. Aufkochen, Deckel auflegen und die Suppe bei geringer Hitze 20 Minuten garen.
3
In der Zwischenzeit die Tomaten sehr klein würfeln. Den Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Die Kartoffeln mit dem Pürierstab zu einer glatten Masse mixen oder mit einem Stampfer zu Mus stampfen. Die Sahne dazugießen, kurz aufwallen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
4
Die heiße Suppe auf Teller oder in Schälchen geben und mit Tomatenwürfeln und Schnittlauchröllchen bestreut servieren. Dazu passt frisches oder geröstetes Weißbrot.