Cremige Kürbissuppe mit Bouchot-Muscheln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Cremige Kürbissuppe mit Bouchot-MuschelnDurchschnittliche Bewertung: 41519

Cremige Kürbissuppe mit Bouchot-Muscheln

Rezept: Cremige Kürbissuppe mit Bouchot-Muscheln
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 kleine Speisekürbisse z. B. Hokkaido
150 g mehligkochende Kartoffeln
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
800 ml Gemüsebrühe
500 g Bouchot-Miesmuschel
200 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
2 EL frisch gehacktes Koriandergrün
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Von den Kürbissen die Deckel abschneiden. Die Kürbisse vorsichtig aushöhlen, ohne die Schale zu beschädigen. Die Kerne entfernen und das Kürbisfleisch würfeln. Die ausgehöhlten Kürbisse im Backofen (80°C) warm stellen.
2
Die Kartoffeln schälen und würfeln. Die Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken, in heißer Butter glasig anschwitzen, dann die Kürbiswürfel hineingeben und kurz mitschwitzen. Die Brühe angießen, die Kartoffeln mit in den Topf geben und 25-30 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.
3
Die Muscheln gründlich waschen und den Bart entfernen. Die geöffneten Muscheln wegwerfen. Den Wein mit 100 ml Wasser aufkochen lassen. Die Muscheln zugeben und zugedeckt ca. 6 Minuten dämpfen bis die Muscheln geöffnet sind. Abgießen, die geschlossenen Exemplare wegwerfen und alle Muscheln aus den Schalen lösen.
4
Die Suppe fein pürieren. Die Sahne und je nach gewünschter Konsistenz noch Brühe unterrühren oder noch ein wenig einköcheln lassen. Das Muschelfleisch zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
5
Die Suppe in die Kürbisse füllen und mit Koriandergrün garniert servieren.